Die Upgrade YOUR ROOM Wohntrends 2017

Ein neues Jahr mit  neuen Wohntrends erwartet euch…

Anfang des Jahres hat sich das Upgrade YOUR ROOM-Team bei einigen Möbelmessen für euch nach den neusten Wohntrends und Must-haves für 2017 umgeschaut.
Damit ihr 2017 was Einrichtungsstil angeht, voll am Start seid wollen wir euch im folgenden Artikel einige Trends vorstellen.

1. Keine Angst vor Kontrasten und Gegensätzen:

Die Angst vor Stilbruch und dem Zwang bloß das passende Möbelstück in der passenden Farbe zum Rest der Wohnung zu finden ist definitiv Geschichte. Koexistenz ist das neue Schlüsselwort. Farbliche Ausbrüche, wie Modern neben Vintage sowie dem Wunsch seine Wohnung möglichst gemütlich zu gestalten und gleichzeitig mit Hightech auszurüsten, ist kein Problem mehr. Mehr zu dem Thema wie du kleinere Dekoartikel integrieren kannst, findest du in unserem allgemeinen Blogpost über Dekorieren.

2. einzelne Trends gibt’s schon:

Trendfarben halten sich in den Bereichen Grau, Schwarz, Beige und Kaffee auf. Aber keine Angst wenn mal etwas knalliges dazwischen steht. Infolgedessen ist Rot als Akzentfarbe ein gern gesehener Gast.

Der Rustikal-Look von Massivholzmöbeln ist definitiv ein Must-have und sollte in keiner Wohnung mehr fehlen, somit zieht selbst ins Bad der hölzerne Look, aus möglichst echtem Holz, ein. Spanplatten und Pressholz werden allerdings nicht mehr gerne gesehen.
Neben Massivholz ziehen Polstermöbel in Samtfarben wieder vermehrt in unsere Wohnzimmer ein. So erleben auch Teppiche und Stoffe in den Trendcharts 2017 ein Revival.

3. Gegensätze: Smarthome vs. Upcycling:

Auf der einen Seite fangen unsere Möbel an mit uns zu kommunizieren. Folglich sagt uns der Kühlschrank was wir einkaufen sollten, der Kleiderschrank berät uns anhand der Wetterapp und Led-Spots passen sich farblich dem TV Program und der Musikrichtung an. Dieser Trend wird auch die nächsten Jahre sicherlich anhalten.

Auf der anderen Seite laufen wir in den Baumarkt und kaufen uns Europaletten um diese möglichst schön in Szene zu setzten. Nebenher bearbeiten wir alte Möbelstücke um sie nicht auf die Strasse sondern in unser Wohnzimmer zu stellen. Beides lässt sich auch gut kombinieren und regt zu viel Fantasie an wie man alte Staubfänger vielleicht doch in sein modernes Zuhause integrieren kann.

4. Unter dem Strich:

Wohntrends 2017 sind wie Wir individuell, verschieden und mit unseren Ecken und Kanten, nichtsdestotrotz leben wir alle zusammen wie die Möbel in unseren Wohnungen.

Selber Trends entdecken?

Du möchtest selber die neuesten Wohntrends live und in Farbe erleben? Kein Problem! Schau dich doch selber mal auf einer der vielen Möbel-Messen um. Wir haben dir hier eine kleine Übersicht von relevanten Messen zusammengestellt, welche dich interessieren könnten. Vielleicht ist ja auch eine in deiner Nähe dabei und du stattest ihr mal einen Besuch ab:

Ihr habt noch Fragen oder Anregungen zu diesem Thema? Schreibt uns einfach in die Kommentare was ihr davon haltet!
Bei Vorschlägen für Blogthemen schreibt uns einfach an blog@upgradeyourroom.de.

Dein Upgrade YOUR ROOM-Team

2018-02-19T03:33:03+00:00 20. Februar 2017|2 Kommentare

2 Comments

  1. Avatar for Andre
    Andre 29. August 2017 um 10:55 Uhr - Antworten

    Ich bin auch schon seit einiger Zeit dabei, mich Schritt für Schritt von meinen “Pressholzmöbeln” zu trennen und mich nach nachhaltigen Möbeln umzuschauen. Massivholzmöbel sind da nicht nur im Trend, sondern leider oft auch sehr teuer. Ich stöbere daher oft auf Flohmärkten oder in Second-Hand-Geschäften. Hier hatte ich schon oft das Glück, gebrauchte Massivholzmöbel zu einem guten Preis zu bekommen.

    • Avatar for Upgrade Your Room
      Upgrade Your Room 30. August 2017 um 18:34 Uhr - Antworten

      Hi Andre!
      Freut uns zu hören, dass du deine Einrichtung nachhaltiger gestalten möchtest! 🙂
      Dein Tipp auf Flohmärkten und in Second-Hand-Geschäften zu suchen ist super! Dort wird man durchaus oftmals fündig und bekommt tolle Möbel auch zum kleineren Preis.

Hinterlasse einen Kommentar