Wohnstile2018-02-19T02:56:21+00:00

Wohnstile

Finde den richtigen Wohnstil für dich!

Ob strukturiert und klar mit einem modernen, skandinavischen Einrichtungsstil oder eher rustikal mit einem Industrial- oder Landhaus-Stil. Eher maritim, lieber verschnörkelt und verspielt, wie Shabby Chic oder doch ein ganz anderes Design? Was auch immer du für einen Wohnstil auswählst, die Hauptsache ist, dass du dich in deinem Zuhause wohlfühlst. Zur besseren Orientierung haben wir hier eine kleine Übersicht über verschiedene Wohn-und Einrichtungsstile zusammengestellt. Zusätzlich kannst du mit den folgenden Tipps sowie unserem WOHNSTILTest herausfinden, welcher Wohnstil am ehesten zu dir passt.

weiterlesen...

Was macht einen Wohnstil aus?

Im Grunde genommen gibt es abertausende von Wohnstilen, da jeder Mensch seine Wohnung individuell und nach seinen Wünschen einrichtet. Dennoch gibt es einzelne Merkmale, die es erlauben gewisse Möbel und Wohnaccessoires in einem Stil zusammenzufassen. Oftmals sind Wohnstile durch die jeweilige Kultur der einzelnen Entstehungsländer geprägt. Jeder Stil besitzt seine, für ihn typischen Anzeichen. Entscheidend hierbei sind vor allem Farben, Formen, Muster und Materialien. Eine Einrichtung muss nicht jedes typische Merkmal erfüllen um einem gewissen Wohnstil zugeordnet werden zu können. Auf dieser Seite findest du einige Tipps und Ideen zur Findung deines individuellen Wohnstils.

Welcher Einrichtungsstil passt zu mir?

Jetzt gibt es also so viele verschiedene Stile, doch welcher passt eigentlich zu mir? Das gilt es nun herauszufinden. Im Folgenden zeigen wir dir verschiedene Möglichkeiten deinem individuellen Wohnstil näher zu kommen. Die Tipps und Ideen können dir deine Suche erheblich vereinfachen. Es gibt hierbei allerdings keinen festgelegten Weg und du solltest einfach die Methoden nutzen, die dir am meisten zusagen.

Analysiere dein Umfeld!

Um herauszufinden welcher Wohnstil zu dir passt hilft es, wenn du dir deiner allgemeinen Design Vorlieben bewusst wirst. Solltest du noch keine klare Vorstellung davon haben, welches Design dir am besten gefällt, kann es dir helfen, wenn du dich bei dir ein wenig umschaust. Vermutlich hast du dich in der Vergangenheit bereits nach deinen Vorlieben entschieden und solltest dir einfach mal folgende Fragen stellen: “Wie sieht mein Lieblings-Outfit aus?”, “Welche Einrichtungsgegenstände in meinem Zuhause gefallen mir ganz besonders?”, “Was gefällt mir bei Freunden in der Wohnung?”. Wenn du die Antworten einmal zusammengetragen hast (am besten sogar physisch), erhältst du schon einmal einen guten Überblick über Dinge, dessen Design dir gut gefällt. Im nächsten Schritt überprüfst du die von dir zusammengetragenen Dinge auf die entscheidenden Merkmale. Gibt es vielleicht eine Farbe, die häufig auftritt oder ein bestimmtes Material?

“Wie will ich wohnen?”

Um einen Raum richtig einrichten zu können, solltest wissen was ihn ausmachen soll. Hierbei kann es dir helfen deine Vorstellungen in Worte zu fassen und alles was dir einfällt aufzuschreiben. Ob das Stile, Farben, Gefühle oder sonst etwas ist, spielt hierbei keine Rolle. Ein erstes Brainstorming ist eine Ideenfindung, bei der die Begriffe ungeordnet aufgeschrieben werden können. So kannst du dich ganz darauf fokussieren kreative Einfälle zu finden, ohne diese ordnen zu müssen.

Wo fühlst du dich wohl?

Ganz entscheidend für den Wohlfühlfaktor eines Raumes ist die Farbe. Die Kontraste zwischen Möbel-, Wand- und Bodenfarbe erzeugen, je nachdem wie du sie wählst eine andere Stimmung. Ob helle, einladende Farben, oder dunkle, ausdrucksstarke Farben, die Wahl liegt ganz bei dir! Eine Übersicht über verschiedene Farben bieten Farbpaletten. Hier kannst du ganz einfach deine Lieblingsfarben herauspicken.

Teppichboden oder Parkett, das macht schon einen Unterschied! Neben der Farbe hat auch das Material einen Einfluss auf die Wirkung von deinem Zuhause. Kühle Materialien, wie beispielsweise Beton, lassen den Raum auch kühl wirken. Ein weicher Untergrund wie Teppichboden wirkt da deutlich einladender. Auch hier gilt “die Mischung macht’s”.Materialien können ebenfalls kontrastreich verwendet werden und sich gegenseitig ergänzen. So kann beispielsweise eine Betonlampe im Industrial Stil durch eine weiche Couch ausgeglichen werden. Um die Wirkung von Materialien einschätzen zu können, hilft es diese einmal zu berühren. Die Haptik der Materialien lässt sich am besten an Mustern überprüfen. Diese findest du häufig in Möbelhäusern oder Baumärkten.

Suche dir Inspiration!

Ob in Zeitschriften, Online-Blogs oder auf Plattformen wie Pinterest oder Instagram, überall findest du enorm viel Inspiration für dein eigenes Zuhause. Neben der großen Anzahl von Bildern die du dort findest kannst du auch Stofffetzen, eigene Bilder und sonstige Dinge sammeln, die dir gefallen. Alles kann dir dienen deinem eigenen Einrichtungsstil näher zu kommen. Sowohl Inspiration, als auch die neuesten Wohntrends findest du auf Wohn- und Möbel-Messen in ganz Deutschland. In diesem Blogbeitrag gibt es eine kleine Übersicht über relevante Messen in Deutschland.

Strukturiere deine Wohnstil-Suche!

Bei so vielen Einflüssen hilft es die unterschiedlichen Erkenntnisse, die man zu seinem eigenen Wohnstil gewinnen konnte zu sammeln und gegebenenfalls zu ordnen. Dafür bietet sich eine Mind-Map an. Diese kannst du auf Papier, an einer Pinnwand oder digital erstellen. Dort kannst sowohl Bilder, Farben, Muster oder einfach Wörter vermerken, die für deinen Stil relevant sind. Wie du die einzelnen Themen anordnest ist dir überlassen. So wie Wohntrends kommen und gehen und solltest du auch deinen Wohnstil stetig überarbeiten und Dinge streichen, die dir nicht mehr gefallen. Mit der Zeit wird sich das Wesentliche deines Wohnstils mehr und mehr herauskristallisieren. Eine solche Mind-Map bietet dir eine Übersicht über deinen Lieblingsstil und kann dir bei der Gestaltung deiner Räume fortlaufend als Grundlage dienen. Eine beispielhafte Anordnung der Themen findest du auf dem folgenden Bild.

Mein Wohnraum Mind Map Beispiel

weniger anzeigen

Designer Wohnung Inneneinrichtung

Moderner Wohnstil

Wohnstil Skandinavisches Design Wohnstil-Test Ergebnis

Skandinavischer Wohnstil

Wohnstil Shabby Chic Designer Möbel

Shabby Chic

Upgrade Your Room Designer Möbel Wohnstil Industrial

Industrial Stil

Wohnstil Landhaus Stil Designer Möbel

Landhaus Stil