Deko & Vinyl? – alte Schallplatten zum modernen Look

Vinyl erlebt in den letzten Jahren ein deutliches Revival und wenn wir ehrlich sind war es doch nie wirklich out oder?

Aus diesem Grund haben wir uns das ganze mal genauer angeschaut und gegeuckt wie man die alten Schallplatten aus Vinyl heutzutage als Deko weiterverwenden kann.

Ne heiße Platte

Ein ganz lustiges Gadget mit Vintage-Look… ein USB-Tassenwärmer, damit warm bleibt, was warm gehört!

Ob als Special-Edition bei neuen Musikveröffentlichungen oder bei alten Klassikern, die einen hohen Wert auf dem Sammlermarkt erzielen – der Retro-Charakter der Schallplatte scheint nicht an Geltung verloren zu haben. Auch bei der Inneneinrichtung erfüllt so eine Vinyl-Scheibe ihr Übriges und verleiht eurem Raum den Vintage Fair. Im Folgenden wollen wir euch einen kleinen Überblick darüber geben, wie ihr die Vinyl-Platte in euren Raum als passendes Dekoelement integrieren könnt.

Sammlerstück oder doch nur Deko?

Wenn es nicht gerade ONCE UPON A TIME IN SHAOLIN vom Wu-Tang Clan sein soll (wurde für 2 Millionen Dollar versteigert), dann sind Schallplatten ein recht erschwingliches Wohnaccessoire. Nach unseren Erfahrungen können wir sagen, dass Schallplatten beim Antiquitätenhändler im Durchschnitt nur 1€ kosten. Somit kann man sich schon für wenig Geld einen richtigen Hingucker ins Zuhause holen. Natürlich muss es nicht bei einer Platte bleiben…

…wir haben zwar nur einzelne Schallplatten als Dekoelemente an einem Nagel an der Wand aufgehangen (alternativ kann man die Schallplatten auch festkleben). Man kann aber auch einen Schritt weiter gehen und eine gesamte Wand mit Schallplatten „tapezieren“. Damit schafft man einen individuellen Kontrast zu den restlichen Wänden zu schaffen. Grundlagen für das Dekorieren von Räumen findest du in unserem Deko Einmaleins.

Vinyl als Deko verwenden

Wenn man sich den Weg zum Antiquitätenladen sparen möchte, kann man auch einfach Tischsets hier bestellen.

So schmeckt’s!

Eine weitere Möglichkeit wäre es, Vinyl als Untersetzer für Teller oder andere Dekoelemente zu benutzen. Ganz einfach und doch sehr dekorativ. Dafür braucht man nicht einmal großartig kreativ zu werden. Einfach zum „Plattenladen“ (wie bereits erwähnt am besten in einem Antiquitätenshop nachfragen) und ein paar neue Untersetzer zum Vorzugspreis mitnehmen.

Man kann auch eine Schüssel aus einer Schallplatte erstellen. Allerdings sollte man dabei vorsichtig sein, da giftige Gase durch Weichmacher im PVC entstehen können. Wir raten davon ab, auch wenn so eine Schüssel ein schönes, individuelles Accessoire darstellt. In diesem können gerne Snacks oder ähnliches gereicht werden.

 

Schallplatten für besseren Schall

Paul Cocksedge, ein Designer aus London hatte ebenfalls eine grandiose Idee die alten Schallplatten für besseren Schall weiter zu verwenden. Hier siehst du wie er Vinyl-Speaker für Smartphones herstellt:

Nicht nur stylisch sondern essentiell um Schallplatten zum Klingen zu bringen…

…sind schon immer Plattenspieler gewesen. Auch diese liefern einen angenehmen Retro-Charme und sind oft nicht nur äußerst nützlich, sondern auch sehr dekorativ. Ob Modern oder im schicken Retro – Look, ein Plattenspieler ist ein echter Hingucker.

Dein Upgrade YOUR ROOM-Team

Ihr habt noch Fragen oder Anregungen zu diesem Thema? Schreibt uns einfach in die Kommentare was ihr davon haltet!
Bei Vorschlägen für Blogthemen schreibt uns einfach an blog@upgradeyourroom.de.

2018-02-19T03:33:16+00:00 14. Februar 2017|1 Kommentar

Ein Kommentar

  1. Avatar for Dustin Abeler
    Dustin Abeler 20. Februar 2017 um 00:12 Uhr - Antworten

    da lohnt sich der gang zum lokalen plattenkeller ja demnächst doppelt! tolle idee 🙂

Hinterlasse einen Kommentar